ABOUT KATI


  • Winner: 2010 Fotowettbewerb mit Justyna Steczkowska und polnischen Fernsehen TVP "Kulturalni.pl"
  • Platz Nr. 1., Januar 2014 „SMILE PHOTO CONTEST“ Finalist. USA
  • Veröffentlichung: ASIAN PHOTOGRAPHY Magazine – November Edition 2011
  • ASIAN PHOTOGRAPHY – Dezember Edition 2011, Featured + Cover 
  • ASIAN PHOTOGRAPHY Magazine Februar Edition 2012 & Dezember 2012
  • „GALA“ Magazine September 2015 (Polen)
  • „FLESCH“ Magazine September 2015 (Polen)

Fotograf für: SZENE 9, Jazz and Joy Festival, Wormser Kulturnacht, Niebelungen Festspiele 2017/2018, Stadt Worms,

Visuals Instagram BÄCKER GÖRTZ 2020

Media Design | Webdesign, Foto und Print | für FRANKLIN KLINIK Mannheim | seit 2019

Jahrgang 1977 | Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft, Universität Mainz |

„Das Kleine Wohnzimmer“, Wormatiastrasse 8A, 67547 Worms

Kontakt: (+49) 151 651 000 63 (gerne Whats App), E-Mail: info@katinowicki.com


MY MYSELF AND I

Bin definitiv ein Kreativgeist, Traveller, Genussmensch und Mama eines Teenagers.

Ich geb mir immer sehr viel Mühe und halte mein Versprechen.

Bin gerne pünktlich und schätze Pünktlichkeit.

Ich lache gerne und bin positiv verrückt, expressiv,

melancholisch, gefühlvoll und anders.

Was ich gewiss NICHT BIN ist: oberflächlich!

Meine Art der Fotografie handelt von Beziehungen,

Erfahrungen und emotionalen Verbindungen.

Ich fotografiere lieber Menschen als Landschaften.

Meine Kamera gehört in meinem Leben ständig dazu

wie ein weiteres Sinnesorgan, das visuell, ästhetisch die Stimmung vermittelt.

Für mich zählt Qualität vor Quantität,

nicht schnell wie beim Fastfood – man wartet auf das Ergebnis aber es lohnt sich.


MY MYSELF AND I

Bin definitiv ein Kreativgeist, Traveller, Genussmensch und Mama eines Teenagers.

Ich geb mir immer sehr viel Mühe und halte mein Versprechen.

Bin gerne pünktlich und schätze Pünktlichkeit.

Ich lache gerne und bin positiv verrückt, expressiv,

melancholisch, gefühlvoll und anders.

Was ich gewiss NICHT BIN ist: oberflächlich!

Meine Art der Fotografie handelt von Beziehungen,

Erfahrungen und emotionalen Verbindungen.

Ich fotografiere lieber Menschen als Landschaften.

Meine Kamera gehört in meinem Leben ständig dazu

wie ein weiteres Sinnesorgan, das visuell, ästhetisch die Stimmung vermittelt.

Für mich zählt Qualität vor Quantität,

nicht schnell wie beim Fastfood – man wartet auf das Ergebnis aber es lohnt sich.


“BE AUTHENTHIC, NOT UNIQUE”